Vesakh Feier in Bonn 2018

Vesak_Bonn_2018Buddhas Geburt, Erwachen und Verlöschen

Zum Vollmond im Mai, fand am Dienstag, 29.05.2018 zum zweiten Mal eine gemeinsame Vesakh Feier des Netzwerk Buddhismus in Bonn statt. Die verschiedenen buddhistischen Gruppen in Bonn waren eingeladen, zu einem bunten Programm aus Vorträgen (Dr. Paul Köppler "In Verbindung sein - ein Weg des Buddha" und Bhanthe Ven. Samiddhi "Die Praxis des Buddha"), Meditationen (Yesche U. Regel "Tonglen und Metta" und Udo Claassen "Zazen") sowie Musik und Rezitationen. Darüber hinaus gab es Gelegenheit, sich traditionsübergreifend zu begegnen und sich auszutauschen. Etwa 60 Personen besuchten in diesem Jahr die Feierlichkeiten zu Buddhas Geburt, Erwachen und Verlöschen und die Atmosphäre im Haus Siddharta war geprägt von großer Offenheit, gegenseitigem Respekt und Heiterkeit.

Das Netzwerk Buddhismus in Bonn möchte auch weiterhin die Verbindung der buddhistischen Gruppen aus den verschiedenen Traditionen in Bonn und Umgebung fördern und zu Begegnung und Austausch einladen. Neben den gemeinsamen Vesakh Feiern findet bereits seit Ende 2016 eine Filmreihe mit Filmen mit buddhistischem Inhalt statt, zu welchem interessierte Menschen einmal im Monat zusammen kommen. Dieses Projekt wird in Kooperation mit dem Programmkino der Brotfabrik in Bonn-Beuel verwirklicht.

Patrick Damschen
(San Bo Dojo / Zen Dojo Bonn e.V.)